obere Reihe Ahmed Alkenane, Cornelius Gödecke, Raphael Hakmann, Peter Stork, Jan Hakmann, Florian Graß, Alexander Spuhn (Trainer)
untere Reihe Jan Schlautmann, Christian Kielmann, Marco Dellbrügge, Philipp Beckschäfer, Jens Lübke,Philipp Untiet. Bernd Stiepermann, Paul Schürmann
es fehlen Frederik Lotz, Frank Nolte, Marius Gravemeier

2. Herren

Wir sind die zweite Herrenmannschaft des TSV Ladbergen und spielen zur aktuellen Saison
2017/2018 unter dem neuen Trainer Alexander Spuhn der dieses Amt von Patrick
Tuttmann übernommen hat.


Wir sind eine junge Mannschaft, in der so gut wie alle Spieler aus dem eigenen Nachwuchs
des TSV stammen.


Nach der Teilnahme an der Bezirksliga Münster 2016/2017 müssen wir nun aufgrund der
Ligateilung den Gang in die Kreisliga antreten. Als Mannschaft konnten wir in dem Jahr allerdings
viel Erfahrung sammeln und sind guter Dinge, dass diese uns für die kommende
Saison helfen wird.
Daher kann das Ziel nur sein in der neuen Kreisliga oben mitzuspielen.


Unser Kader hat zur neuen Saison einige Veränderungen zu verzeichnen. Mit den Abgängen
von Torwart Siegfried Bürgin (Karriereende), Dennis Decker (pausiert) und Felix Beckschäfer
(1. Mannschaft) verlassen uns vorerst drei langjährige Mitspieler.
Dafür stößt Raphael Hakmann aus der eigenen Jugend dazu sowie Marius Gravemeier,
der nach einem Jahr Pause wieder dabei ist. Schon während der letzten Saison ist Christian
Kielmann zu unserer Mannschaft zurückgekehrt.


Gerade im letzten Jahr konnte man merken, dass ein besonderer Zusammenhalt in der
Mannschaft herrscht, der uns auch zukünftig gut auftreten lässt.


Wir bedanken uns zudem sehr bei der Schröerlücke & Keuer GmbH sowie Optik Hakmann
für die langjährige Unterstützung durch das Sponsoring der Trikots.


Wir brennen schon auf die neue Saison und freuen uns wenn Sie uns in der Rott-Halle unterstützen.

 

Sportlich faire Grüße
TSV Ladbergen II

Nächste Spiele der 2. Herren:

Tabelle und Nächste Spiele von SIS-Handball – Hier klicken um zu allen Informationen der 2. Herren auf www.sis-handball.de zu gelangen.