Handball News

Trotz personell schwacher Besetzung zeigen die Jungs ein sehr temporeiches Spiel, und hatten die Lengericher auch jederzeit in der Verteidigung im Griff.

So war der 28:21 (16:11) Sieg nie gefährdet.

Frederick Möller unterstütze uns als D-Jugendlicher und machte seine Sache sehr gut.

 

Eine Hervorragen de Leistung lieferte Frederick Kuck im Tor ab und war damit der sichere Rückhalt der Mannschaft!

 

Tore:

Sven Loges: 10, Jannik Meyer: 6, Sören Kamphus: 4, Lars Echelmeyer: 3, Raphael Hackmann: 3, Niklas Arnold: 2 und Frederik Möller

Im Nachbarschaftsderby gegen die favorisierte HSG Hohne/Lengerich konnte das Team nur phasenweise mithalten. Das Angriffsspiel war ordentlich, jedoch zeigte man sich in der Abwehr von den schnellen Spielzügen der Gäste überfordert. Stärkste Spieler waren Felix Beckschäfer mit 5 blitzsauberen Treffern und Henrik Sundermann, der gewohnt zuverlässig agierte und seine Siebenmeter cool verwandelte.

 

Ergebnis: mA-Jugend - HSG - 29:41 (17:21)

Die weibl. C- Jugend hat mit 29:8 gegen den TV Kattenvenne verloren, zur Halbzeit stand es 14:0, die Mannschaft mußte krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten, selbst im Tor half die Spielerin der E-Jugend (Joke Hornig) aus.
 
Tore: Kati Hartmann(4), Pia Kattmann (2/1), Lauren Schmitt (1) und Corinna Schlautmann (1)

In einem spannenden und hart umkämpften Derby gegen den TV Kattenvenne verloren die Mädchen der WJB knapp mit 11:12 und mussten sich nach sechs Spielen ohne Niederlage in Folge, erstmals wieder geschlagen geben. Beide Mannschaften zeigten eine gute Abwehrleistung und wussten auch immer wieder im Angriff zu überzeugen. In einer Partie, in der beide Mannschaften bis zum Ende kämpften und die keinen Sieger verdient gehabt hätte, sicherten die Kattenvenner einen 1-Tore-Vorsprung über die Zeit.